VIEHJUD LEVY

Tätigkeit:
Assistentin des Produzenten


Spielfilm
35mm, Farbe, D/A/CH, 1999, 98 min.
Regie: Didi Danquart
Kamera: Frido Feindt
Schnitt: Katja Dringenberg
Produktion: zero film gmbh
Co-Produktion: Dschoint Ventschr Filmproduktion, Zürich, Lotus Film, Wien
In Zusammenarbeit mit: ARTE Strasbourg, DRS Zürich, SWR, Baden-Baden
Filmförderungen: MFGBaden Württemberg, Eurimages, Filminstitut Wien,
Bundesamt für Kultur, Zürich

Festivals:
Berlin 1999, Montreal 1999, Ghent 1999, Pusan 1999, London 1999, Jerusalem 1999
Jewish Film Festivals: New York, San Francisco, Washington

Preise:
Berlin 1999, Caligari Award

Deutscher Filmverleih:
Arsenal

Darsteller: Bruno Cathomas, Caroline Ebner, Martina Gedeck, Bernd Michael Lade, Eva Mattes, Ulrich Noethen, Georg Olschewski

www.zerofiction.eu
 
Ein Tal im Schwarzwald 1933 wie jedes Jahr kommt der Viehjud Levy ins Tal um seine
Geschäfte zu machen, doch die Stimmung hat sich verändert, denn ein Bautrupp aus Berlin hat den nationalsozialistischen Geist ins Tal gebracht und damit antisemitistische Feindseligkeit.