AUS DER MITTE

Tätigkeit:
Produktionsleiterin

Dokumentarfilm
Hi8/Beta Sp, Farbe, 85min., D 1995
Regie, Kamera: Peter Zach
Produktion: PZF

ZDF/Das Kleine Fernsehspiel

Vorführungen:
Tacheles, Kunsthaus Berlin
Forum Stadtpark, Graz
Roxy, Prag

„Mitte“ – das ist der frühe Bezirk Mitte von Berlin, und es zeichnete sich damals schon ab, dass es wieder Zentrum werden wird. Der Dokumentarfilm beginnt mit Alltagsbeobachtungen mit jenen Beobachtungen, dass da etwas „aus der Mitte“ geraten ist.

Wo keine Mitte ist, wo die Balance verloren ist, entsteht oft die Chance für etwas Neues. Hier ist nun wirklich alles möglich: Die einen reiten auf der hohen „Welle des Kapitals“, die anderen leben fast ohne Geld und empfinden diesen Teil Berlins als ihre persönliche Mitte der Welt. Diese anderen sind es, die hier, fast sentimental, hängen bleiben und die uns in diesem Film interessieren.

Es gelingt hier eine Art filmisches Tagebuch, dass die Leute von dieser lebendigen Mitte erzählen.