ALLEE DER KOSMONAUTEN

Tätigkeit:
Produktionsleiterin

Tanzfilm
DVcam/Digi Beta, Farbe, 58 min., D 1999
Regie: Sasha Waltz
Produktion: Komonaut Films Gbr.
Kamera: Jörg Jeshel

Im Auftrag vom ZDF/ARTE

Festivals:
Internationales Filmfestival Rotterdam, 1999
Rose d `Or, Montreaux, 1999
Golden Prague, 1999
IMZ, Köln
Avignon

Preise:
Adolf Grimme Preis für Regie, Buch und Produktion

www.sashawaltz.de
 
Es war ein Durchbruch und der Grundstein zur steilen Karriere von Sasha Waltz „Allee der Kosmonauten“, choreographiert von der Hoffnungsträgerin der Hauptstadt an der Spree, ist eine freche Vertanzung des Ost-Berliner Plattenbaualltags die Waltz im Herbst 1999 als künstlerische Direktorin an die Spitze der Berliner Schaubühne führte.

Mit Witz und scharfen Blick für die Groteske des Alltags hatte sie sich zusammen mit einem jungen, kongenialen Ensemble freigemacht von einer falschen Ostromantik der „Blühenden Landschaften“. Ihr „Pas de deux am Kanapee“ war die Neuentdeckung des Theatertreffens 1997 und feierte bei Gastspielen rund um die Welt Erfolg.